Historie

„Es war einmal“

Wie wir alle wissen beginnen mit diesen Worten ansonsten Erfolgsstories, im Volksmund auch Märchen genannt. Unser junger „alter“ TVE ist auch eine solche Erfolgsstory. Gerade erst 100 Jahre alt geworden ist er doch kein bisschen in die Jahre gekommen und, dank des Einsatzes vieler seiner nahezu 500 Mitglieder, fast noch so frisch wie am ersten Tag.

Mens sana in corpere sano“. Nur in einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist oder auf gut „pälzisch“: „wer im Kopp ganz dicht esch, der muss ach sunscht gut druff sei orer umgekehrt“. In diesem Sinne fanden sich am 7. Juni 1900 auch in Essingen turnfreudige Männer zusammen und gründeten unseren Turnverein.

Vom aufgelösten Turnverein Oberlustadt wurden dessen Turngeräte zum stolzen Preis von 280 Mark erstanden. Ein zinsgünstiges Darlehen von Rentier L. J. Weigel erleichterte dem damaligen Vorstand die Kaufentscheidung. Nunmehr konnte im Saale der Gaststätte „Zum Pflug“, Wirtschaft von Nikolaus Genzlinger in der Kirchstraße (hier war unser Verein auch gegründet worden) wöchentlich zweimal geturnt werden. Bereits ein Jahr später wurde im Garten von Georg Bender das erste Schauturnen veranstaltet. Mit Beginn des Jahres 1906 fanden die Turnstunden im Saale der Witwe Frech in der Dalbergstraße statt. Nach Ausbruch des ersten Weltkrieges wurde der Turnbetrieb eingestellt. 1920 war das Jahr des Neubeginnes und der Garten unseres Mitgliedes Jakob Zehr konnte als Turnplatz genutzt werden. Ab 1925 diente der Hirtengarten, unser heutiger Turnplatz, als Turn- und Sportplatz. An dieser Stelle wurde im Jahre 1925 auch die erste Turnhalle unseres Vereins errichtet.

 

Bericht über die Jahreshauptversammlung am 11.03.16

Nach Begrüßung und Totengedenken erfolgten die Berichte aus den Teams und das Resümee des 1. Vorsitzenden Jürgen Herbst, in welchem er die Teamberichte ergänzte bzw. bestätigte und vor allem wieder seinen Dank an alle im Verein Engagierten betonte. Unser Verein steht finanziell auf gesunden Füßen und bietet ein breit gefächertes Angebot. Im Ausblick für die Zukunft wies er vor allem auf fehlenden Nachwuchs für die Vereinsführung hin und dass bis zur nächsten Wahl 2017 grundsätzliche Überlegungen für die Zukunft des Vereins anzustellen sind.

Nach der Entlastung des Vorstandes durch die Kassenprüfer fanden die Ehrungen statt.

Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Günter Doppler, Joachim Doppler, Ursula Frey und Gerd Scheurich zu Ehrenmitgliedern ernannt.

JHV 11.03.16JHV 11.03.16JHV 11.03.16-2

Als letzter Tagesordnungspunkt wurde beschlossen, die Ehrenordnung, mit der auch Zuwendungen zu Geburtstagen und Beerdigungen geregelt sind, zeitgemäß umzugestalten.

Hier eine kurze Zusammenfassung der Angebote und Aktionen seit der letzten JHV:

Informationen:

Aktuelles gibt es im Amtsblatt, auf unserer Homepage www.tv-essingen.de, gelegentlich auf www.unser-essingen.de und auch durch Plakate und Flyer

Kinderturnen:

Es gibt wegen der großen Nachfrage mittlerweile zwei Eltern-Kind-Gruppen sowie eine zweite Kindergartengruppe, die bereits wieder voll ist. Sowohl Übungsleiter als auch Eltern und Kinder sind mit viel Freude dabei.

Die Schulkinder-Gruppe, die im letzten Jahr sehr schwach besucht wurde, hat ebenfalls wieder mehr Zulauf.

Die Einradgruppe ist gut besucht, hat ein gutes Niveau. Bei der Gartenschau im letzten Jahr präsentierten sich die Mädchen als würdige Vertreter der Gemeinde.

Aerobic:

abwechslungsreiches Programm, auch mit eigens angeschafften Steps, Teilnehmerzahlen langsam wieder steigend.

Frauengymnastik:

Funktionsgymnastik mit Kleingeräten. Gleichbleibend gute Teilnehmerzahlen, z. Zt. 24 Frauen angemeldet.

Rückentrainings- und Entspannungskurse:

Die Pluspunkt-Gesundheit-Kurse von Karin Brechtel, die z.T. von den Krankenkassen anerkannt werden, mussten im Herbst 15 und Frühjahr 16 aus gesundheitlichen Gründen ausfallen.

Ab 14.04.16 können wir aber erstmals einen 10-stündigen Kurs “Progressive Muskelentspannung” mit Nicole Dasia anbieten.

IGF:

Beginn mit Gymnastik, anschließend meistens Volleyball, Teilnehmerzahlen steigend.

2015 gut gelungenes Wochenende in Stromberg, übers Jahr verteilt Aktionen wie Neujahrsfeier und Heringsessen an Aschermittwoch. Für 2016 3-Tagestour Heidelberg-Schwetzingen geplant.

Handball

Die Mitgliedschaft in der Gesamtspielgemeinschaft HSG Landau-Land bietet dem TVE die Möglichkeit, in Essingen Handball anzubieten, z. Zt. spielen Kinder in der A-, B-, C- und D-Jugend.

Winterfreizeit:

Seit über 20 Jahren immer vom 27.12. – 02.01. in Lüsen/Südtirol auf dem Tulperhof, hat sich mit der Zeit von der Skifreizeit zur Wander- und Wohlfühl-Freizeit entwickelt.

Faschingstanz:

die gemeinsame Veranstaltung von VfL und TVE am 06.02.16 war wieder recht gut besucht, allerdings nicht mehr so gut wie vor einigen Jahren. Die Resonanz war aber wieder positiv.

Städtetour:

2015 Lille, wieder eine sehr schöne Fahrt. 2016 geht es nach Bamberg, es sind noch 2 Plätze frei

Nikolauswanderung: fand 2015 mangels Anmeldungen nicht statt.

Radeln mit dem TVE: genaueres unter radeln@tv-essingen.de.

Dieses Angebot des TVE teilt sich in zwei Gruppen: einmal in Tagesausflüge, die jeweils kurzfristig für sonntags angeboten werden (über Amtsblatt und Homepage), und zwar möglichst von verschiedenen Leuten, die eine Tour zusammenstellen.

2015 gab es die erste mehrtägige Radtour durchs Saarland, die so gut ankam, dass für dieses Jahr die Tour, die diesmal an die Elbe geht, schon ausgebucht ist.

TVE-Treff:

immer am 15. jeden Monats, ab 19.00 Uhr, in “Evi’s Werdschaft” besteht die Möglichkeit, sich mit Freunden und Mitgliedern des TVE in geselliger Runde zu treffen.

Infotag:

der für den 22.05.16 geplante Infotag fällt aus, der Termin wird für einen Helferausflug nach Germersheim, mit Nachenfahrt auf dem Altrhein, genutzt.

Vereinsgastsätte:

Nachdem im August 2015 unsere frühere Pächterin Maria das als reines Speiserestaurant geführte “Dionysos” aus wirtschaftlichen Gründen schließen musste, stand zur Debatte, ob die Räume überhaupt weiter als Vereinsgaststätte genutzt werden sollten.

Mit dem Konzept unserer neuen Pächterin Evi, die die Gaststätte seit November 2015 unter dem Namen “Evi’s Werdschaft” als traditionelle Dorfwirtschaft mit griechischem und deutschem Essen führt, scheinen wir auf dem richtigen Weg zu sein.

 

Bildnachlese Helferaktion

Hier kommen noch zwei Bilder von unserer Helferaktion am 22.05.16 – Stadtführung in Germersheim und Nachenfahrt auf dem Altrhein –

Helferaktion 22.05.16Helferaktion 22.05.16Helferaktion 22.05.16Helferaktion 22.05.16

Helferaktion 22.05.16Helferaktion 22.05.16Helferaktion 22.05.16