Historie

Bericht über die Jahreshauptversammlung des TVE am 15.04.19

mit Wiederholung der Wahlen

Da die JHV 2018 erst im November stattfand, wurde die Tagesordnung recht zügig durchgearbeitet.

Nach Begrüßung durch den „alten“ 1. Vorsitzenden Jürgen Herbst, Totengedenken und Verlesen des Protokolls der letzten JHV, gab es kurze Berichte aus den Teams und einen Überblick über das aktuelle Angebot.

Nach dem Bericht des Kassenwarts und der Kassenprüfer über das Geschäftsjahr 2018 wurde die Entlastung des Vorstands beschlossen.

Da die in der JHV 2018 beschlossene Satzungsänderung wegen eines Formfehlers in der Einladung nicht vom Registergericht anerkannt wurde, und damit auch die darauf basierenden Wahlen ungültig waren, wurde erneut Antrag auf Satzungsänderung gestellt. Die vorgetragenen Änderungen im Satzungstext wurden beschlossen und werden erneut dem Registergericht vorgelegt.

Bei der anschließenden Wahl wurde der Vorstand in folgender Besetzung gewählt:

Geschäftsführender Vorstand:

Moritz Dillmann (1. Vorsitzender), Gabriele Doppler (2. Vorsitzende), Heinz Doppler (Rechner), Sebastian Heupel

Beisitzer:

Günter Doppler, Nadra Haider-Frech, Dorothee Frese, Inge Gatting, Jürgen Herbst, Werner Mittag, Marco Theileis, Michael Wolf.

 

Bericht über die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen am 19.11.18

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Totengedenken, Verlesung des Protokolls der letzten JHV
  2. Berichte aus den Abteilungen
  3. Bericht des 1. Vorsitzenden
  4. Bericht des Kassenwarts
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Entlastung des Vorstands
  7. Ehrungen
  8. Antrag auf Beitragsanpassung
  9. Antrag auf Satzungsänderung
  10. Neuwahlen
  11. Wünsche und Anträge

 Von der umfangreichen Tagesordnung möchten wir an dieser Stelle folgende Punkte und Beschlüsse herausgreifen:

2. Berichte aus den Abteilungen:

Angebote für Kinder

Turnen:

Eltern-Kind-Turnen, Mittwoch 16.00-17.30 Uhr, mit Christiane und Tim

Die Gruppe wird sehr gut besucht, muss im Frühjahr evtl. wieder geteilt werden.

Kindergarten-Turnen, Dienstag 16.00-17.00 Uhr und 17.00-18.00 Uhr, mit Dorothee und Hilarius

In beiden Gruppen sind zur Zeit jeweils 12-14 Kinder

Schulkinder-Turnen, Montag 15.45-16.45 Uhr, mit Petra

Seit einer Flyer-Aktion nach den Sommerferien in der Grundschule ist die Gruppe wieder gut besucht, überwiegend von Kindern der 2. Klasse

Einradfahren, Dienstag 18.00-19.00 Uhr, mit Johanna, Vanessa und Lea

3 Mädchen leiten die gut besuchte Gruppe im Alter von 10-17 Jahren, Kooperation mit der Einradgruppe des TV Queichheim.

Handball:

Der TVE ist Mitglied der Handball-SG Landau-Land. Zur Zeit spielen Essinger Kinder in der D-, C- und B-Jugend.

Angebote für Erwachsene:

Frauengymnastik, Dienstag 20.00-21.00 Uhr, mit Inge

über 20 Teilnehmerinnen, immer gut besucht

Entspannungskurs mit Nicole

1-2x im Jahr ein 10-Std.-Kurs

Aerobic, Montag 20.00-21.30 Uhr, mit Claudia, Maria und Mona:

Breit gefächertes Angebot durch mittlerweile 3 Übungsleiterinnen. Es gibt z.B. Training für Bauch-Beine-Po, Aerobic, Step-Aerobic und Zumba.

IGF, Mittwoch 19.30-22.00 Uhr:

In der IG Freizeitsport wird nach Gymnastik zum Aufwärmen überwiegend Volleyball gespielt. Außerdem gibt es eine jährliche Wochenendfahrt.

Fahrten:

Winterfreizeit

in Lüsen/Südtirol, seit fast 30 Jahren immer vom 27.12.-02.01., mittlerweile zur Wander- und Wohlfühl-Freizeit geworden.

Städtetour:

Mit 2 VW-Bussen ging es 2017 ins Ruhrgebiet, 2018 waren wir in Quedlinburg.

Für 2019 ist Ütrecht geplant. Fester Bestandteil der Touren ist immer eine Stadtführung, die restliche Zeit kann in kleineren oder größeren Gruppen individuell genutzt werden.

Mehrtagesradtour:

Ist mittlerweile auch fester Bestandteil des TVE-Angebotes.

2017 ging es nach Münster, 2018 in den Chiemgau.

Für 2019 ist der Spreewald das Ziel.

Weitere Angebote:

TVE-Treff

jeweils am 15. des Monats in unserer Vereinsgaststätte „Olympia“, die Möglichkeit, sich mit alten und neuen Bekannten aus dem TVE zu treffen.

Nikolauswanderung am 06.12.18

Die Nikolauswanderung für Kinder und Eltern geht dieses Jahr erstmals ins Essinger Feld.

 7. Ehrungen beim TVE:

Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden im Rahmen der JHV folgende Mitglieder zu Ehrenmitgliedern ernannt: Heidi Völlinger, Hedi Geier und Gerhard Gatting. In Abwesenheit wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt: Astrid Braun, Traudel Wambsganß und Herbert Runkel. Vielen Dank für 40 Jahre Unterstützung des TVE!

8. Beitragserhöhung:

Als Mitglied des Sportbundes ist der TVE an dessen Mindestbeiträge gebunden, da er sonst keine Förderung für die Übungsleiter erhält.

Der Beitrag für Kinder und Jugendliche erhöht sich entsprechend dieser Vorgaben von monatlich 2,50 € auf 4,– €, der Beitrag für Erwachsene von monatlich 4,– € auf 6,– €.

Damit ergeben sich ab 2018 folgende Jahresbeiträge:

Kinder 48,– €, Erwachsene 72,– €, Familienbeitrag 120,– €.

Wir weisen darauf hin, dass für 2018 letztmals der Jahresbeitrag erst im Dezember abgebucht wird, ab 2019 erfolgt die Abbuchung voraussichtlich im März.

 9. Satzungsänderung:

Die wichtigste Änderung betrifft die Umstrukturierung des Vorstandes. Dieser setzt sich künftig aus dem Geschäftsführendem Vorstand (bis zu 4 Personen) und den Beisitzern zusammen. Die Positionen 1. und 2. Vorsitzender und Rechner werden innerhalb des Geschäftsführenden Vorstandes besetzt. Wir hoffen mit dieser flexibleren Struktur die Vereinsführung zukunftsfähiger zu gestalten.

10. Neuwahlen:

Wir möchten die Vereinsführung schon länger verjüngen und vor allem unser bisheriger 1. Vorsitzender Jürgen Herbst möchte nach mehr als 17 Jahren kürzer treten und sein Amt in jüngere Hände legen.

Wir bedanken uns bei ihm für seinen unermüdlichen Einsatz. Mit seiner ganz persönlichen und freundschaftlichen Art hat er sein Amt und damit auch den TVE geprägt.

Dies ist der neue Vorstand des TVE:

Geschäftsführender Vorstand:

Moritz Dillmann (1. Vorsitzender), Gabriele Doppler (2. Vorsitzende), Heinz Doppler (Rechner), Sebastian Heupel

Beisitzer:

Günter Doppler, Nadra Haider-Frech, Dorothee Frese, Inge Gatting, Jürgen Herbst, Werner Mittag, Marco Theileis, Michael Wolf.

Die gewählten Personen nahmen die Wahl an. Wir freuen uns, mit Moritz Dillmann einen jungen engagierten Menschen gefunden zu haben, der das anspruchsvolle Amt übernimmt. Gleichzeitig freuen wir uns, zwei weitere junge Mitglieder, Nadra Haider-Frech und Marco Theileis, im Vorstand begrüßen zu dürfen. Bei den ausgeschiedenen Mitgliedern Petra Heisel, Ingrid Leibach und Walter Weigel, die alle über viele Jahre sehr engagiert waren, bedanken wir uns recht herzlich.

 

 

„Es war einmal“ – Auszug aus der Festschrift zum 100jährigen Jubiläum 2000

Wie wir alle wissen beginnen mit diesen Worten ansonsten Erfolgsstories, im Volksmund auch Märchen genannt. Unser junger „alter“ TVE ist auch eine solche Erfolgsstory. Gerade erst 100 Jahre alt geworden ist er doch kein bisschen in die Jahre gekommen und, dank des Einsatzes vieler seiner nahezu 500 Mitglieder, fast noch so frisch wie am ersten Tag.

Mens sana in corpere sano“. Nur in einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist oder auf gut „pälzisch“: „wer im Kopp ganz dicht esch, der muss ach sunscht gut druff sei orer umgekehrt“. In diesem Sinne fanden sich am 7. Juni 1900 auch in Essingen turnfreudige Männer zusammen und gründeten unseren Turnverein.

Vom aufgelösten Turnverein Oberlustadt wurden dessen Turngeräte zum stolzen Preis von 280 Mark erstanden. Ein zinsgünstiges Darlehen von Rentier L. J. Weigel erleichterte dem damaligen Vorstand die Kaufentscheidung. Nunmehr konnte im Saale der Gaststätte „Zum Pflug“, Wirtschaft von Nikolaus Genzlinger in der Kirchstraße (hier war unser Verein auch gegründet worden) wöchentlich zweimal geturnt werden. Bereits ein Jahr später wurde im Garten von Georg Bender das erste Schauturnen veranstaltet. Mit Beginn des Jahres 1906 fanden die Turnstunden im Saale der Witwe Frech in der Dalbergstraße statt. Nach Ausbruch des ersten Weltkrieges wurde der Turnbetrieb eingestellt. 1920 war das Jahr des Neubeginnes und der Garten unseres Mitgliedes Jakob Zehr konnte als Turnplatz genutzt werden. Ab 1925 diente der Hirtengarten, unser heutiger Turnplatz, als Turn- und Sportplatz. An dieser Stelle wurde im Jahre 1925 auch die erste Turnhalle unseres Vereins errichtet.