Liebe Freunde des TV Essingen,

herzlich willkommen auf unserer Homepage.

 TVE-Treff am Mittwoch, 15.06.16

An jedem 15. eines Monats, immer ab 19.00 Uhr,  findet der TVE-Treff in unserer Vereinsgaststätte “Evi’s Werdschaft” statt  – die Möglichkeit, sich unverbindlich mit alten und neuen Freunden und Mitgliedern des TVE zu treffen.

TVE erneut „mit’m Radel unterwegs“

Der Elberadweg, einer der beliebtesten Radwege Deutschlands, war das Ziel der zweiten mehr-tägigen Ausfahrt einer kleinen TVE-Radelgruppe. Die Anreise stand zunächst unter keinem guten Stern, war doch die komfortable direkte ICE-Verbindung „NW – Dresden“ der schlechten Witterung zum Opfer und somit ausgefallen. „Elbflorenz“ konnte somit nur über Umwege und mit mehr-stündiger Verspätung erreicht werden. Aber schließlich angekommen schien auch schon wieder kräftig die Sonne und das gute Wetter hielt dann trotz wenig guter Vorhersagen über die gesamte Woche an. Zur Einstimmung führte die abendliche Runde entlang der Elbe mit Blick auf die prächtige Kulisse Dresdens und seiner wiederhergestellten prunkvollen Baudenkmäler.

Am zweiten Tag begann die eigentliche Radtour im herrlich gelegenen Bad Schandau in der sächsischen Schweiz. Vorbei an der imposanten Festung Königstein und den grauen Felsen der Bastei führte der Weg dann durch die wunderschönen Elbauen, die Städte Wehlen und Pirna sowie am Schloß Pillnitz und dem „Blauen Wunder“ vorbei zurück nach Dresden. 

Gleich nach Dresden beginnt das kleinste und nordöstlichste Weinanbaugebiet mit seiner sanften Hügellandschaft. Klar, dass sich Pfälzer hier wohl und heimisch fühlen. Nach Radebeul grüßt in der Ferne dann schon bald das Wahrzeichen von Meißen, der Burgberg mit Dom und Albrechtsburg. Nach einer ausgiebigen Stadtbesichtigung ging es am frühen Nachmittag weiter. Etappenziel war schließlich die Sport und Nudelstadt Riesa.

Am Tag 3, in Mühlberg kam es zur ersten von zwei Reifenpannen, welche in Teamleistung jedoch bravourös gemeistert wurden. Der Weg führte über Belgern, den Ort mit der deutschlandweit größten Rolandsstatue nach Torgau. Am Abend durfte die Gruppe eine kabarettreife Stadtführung durch eine der schönsten Renaissancestädte Deutschlands geniessen.

Endziel der etwa 260 Km-langen Tour war schließlich die Lutherstadt Wittenberg. Vorab wurde letztmals mit Hilfe einer der vielen Gierfähren, am Seil hängende motorlose Fähren, das Elbufer gewechselt. Trotz massivem Gegenwind aber dank der stetigen Stärkung mit „Gaffee und Guchen“, meistens Eierschecke, wurde an diesem Tag Spitzengeschwindigkeit gefahren. Auf den Spuren Martin Luthers wandelte die Gruppe dann am Abend durch die Stadt und konnte abschließend noch einmal die sächsische Küche geniessen. Am Folgetag gegen Mittag ging es per Bahn wieder zurück in die Heimat. 

Für das kommende Jahr ist eine weitere Ausfahrt geplant. Mögliches Ziel, das Münsterland!

Ein ganz besonderes Dankeschön geht an dieser Stelle an Jürgen Acker, der die Tour wieder perfekt organisiert hat (incl. Wetter) und von dem auch dieser Text und die Bilder kommen!

Radeln 2016 1. Juni (3)Radeln 2016 31. Mai (6)Radeln 2016 Wittenberg, 3. Juni (5)

Kinderturnen

Aktuelle Informationen zu den Turngruppen gibt es auch immer über Aushang im Kindergarten.

6-jährige, die im Sommer in die Schule kommen, können nach Absprache statt in die Kindergartengruppe auch schon montags in die Schulturngruppe gehen. 

Hier noch einmal alle Kinderturngruppen im Überblick:

Eltern-Kind-Turnen 1: Mittwoch, 16.00-17.00 Uhr, mit Anna und Christiane

Eltern-Kind-Turnen 2, Mittwoch, 17.00-18.00 Uhr, mit Manuela und Nicole

Kindergartenturnen 1: Dienstag, 16.00-17.00 Uhr, mit Dorothee + Team

Kindergartenturnen 2: Dienstag, 17.00-18.00 Uhr, mit Linda, Verena + Dorothee

Schulturnen: Montag, 15.45-16.45 Uhr, mit Petra